Studium und Weiterbildung

09/1976 – 03/1979
Biologie in Stuttgart-Hohenheim

09/1976 – 05/1986
Humanmedizin,  Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

09/1984 – 12/1984
Studienaufenthalt in Pakistan bei  Dr. Ruth Pfau, Karachi und Dr. Edeltraud Spang, Peshawar

14.05.1986
Approbation

11.01.1990
Promotion mit dem Thema „Die Haarzell-Leukämie“

26.03.1993
Anerkennung als Facharzt für Neurologie und Psychiatrie

10.05.1996
Zusatzbezeichnung Rehabilitationswesen

16.08.1996
Zusatzbezeichnung Psychotherapie (tiefenpsychologisch fundiert)

 

Studium und Weiterbildung

09/1976 – 03/1979
Biologie in Stuttgart-Hohenheim

09/1976 – 05/1986
Humanmedizin,  Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

09/1984 – 12/1984
Studienaufenthalt in Pakistan bei  Dr. Ruth Pfau, Karachi und Dr. Edeltraud Spang, Peshawar

14.05.1986
Approbation

11.01.1990
Promotion mit dem Thema „Die Haarzell-Leukämie“

26.03.1993
Anerkennung als Facharzt für Neurologie und Psychiatrie

10.05.1996
Zusatzbezeichnung Rehabilitationswesen

16.08.1996
Zusatzbezeichnung Psychotherapie (tiefenpsychologisch fundiert)

Ärztliche Tätigkeiten

Seit 01/2024
Psychiatrische und neurologische Konsiliartätigkeit in den Reha-Kliniken der agj-Freiburg Lindenhof in Schallstadt und St. Landelin in Broggingen

Seit 10/2023
Dozent für Neurologie an der DAA-Logopädieschule Freiburg

Seit 07/2023
Psychiatrische und neurologische Konsiliartätigkeit am Evangelischen Diakoniekrankenhaus Freiburg

Seit 04/2023
Privatpraxis in Freiburg, Jacobistr. 25, Praxisgemeinschaft mit Dipl. Psych. Julia Gerlach, Psychoanalytikerin, und Christina Fischer, Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin

Seit 4/2022
Verschiedene Vertretungstätigkeiten, Fortführung der Dozententätigkeit am IPPF Freiburg

05/1997 – 03/2022
Praxis für Neurologie und Psychiatrie mit Psychotherapie in Emmendingen, Praxisgemeinschaft mit Dr. Dieter Veith, Dr. Heinrich Zeller und Dr. Michaela Müller.
1998 Eröffnung einer großen Praxis für das gesamte Fachgebiet Neurologie/Psychiatrie/Psychotherapie innerhalb einer fachübergreifenden Praxisgemeinschaft (mit Orthopädie und Psychotherapeutische Medizin). Weiterbildungsgenehmigung sowohl für Neurologie als auch Psychiatrie für jeweils 1 Jahr. Über mehr als  10 Jahre Beschäftigung einer Weiterbildungsassistentin/angestellten Fachärztin (Frau Elisabeth Stricker, Dr. Annette Baumgartner). Konsiliartätigkeit für das KKH Emmendingen (mit Stroke Unit) und das ZfP Emmendingen. Dozententätigkeit für das IPPF Freiburg. Übergabe der Praxis an 2 NachfolgerInnen ab 4/2022

11/1993 – 04/1997
Assistenzarzt Klinik Kinzigtal/Dr. Wittich u.a., Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Gengenbach. Neurologischer Konsiliarius der Klinik

01/1992 – 11/1993
Assistenzarzt, Zentrum für Psychiatrie Emmendingen/Dr. Krzepinski, Psychiatrie und Psychotherapie

01/1991 – 12/1991
Assistenzarzt, Neurologische Klinik Lahr, Schwarzwald/Prof. Kendel

07/1990 – 12/1990
Assistenzarzt, Zentrum für Psychiatrie, Emmendingen/Dr. Krzepinski, Psychiatrie und Psychotherapie

10/1986 – 06/1990
Assistenzarzt,  Neurologische Klinik Lahr/Prof. Kendel